Wie Rauchen wirkt sich auf die Potenz bei Männern: Wiederherstellung nach Ausfall

Heute nach offiziellen Angaben in unserem Land Raucht 65% der männlichen Bevölkerung, 90% davon träumen loszuwerden, diese schreckliche Abhängigkeit, aber noch nicht gewinnen können, im Kampf gegen Nikotin. Im Durchschnitt jeder Mann täglich Raucht für 18 Zigaretten, also fast eine ganze Packung! Viele von Ihnen stellen sich nicht einfache Fragen beim Arzt, zum Beispiel: «Wirkt sich das Rauchen auf die Potenz?». Eindeutig, ja.

Rauchen und Potenz

Potenz ist kein isolierter Funktion des Körpers, so oder so es steht in enger Beziehung mit vielen Systemen des menschlichen Körpers: Nerven -, kardiovaskulären, hormonellen. Je gesünder der Körper, desto besser werden Sie arbeiten und desto stabiler werden die Wünsche und die Fähigkeit zur Durchführung von sexuellen Handlungen.

Selbst die teure, leichte und hochwertige Tabaksorten sind giftigen Cocktail für den Menschen. Jede Zigarette enthält mehr als 4000 toxische Komponenten, und im rauche, aufgrund der Exposition gegenüber hohen Temperaturen sind, haben Sie noch tausend mehr. Die meisten tödlich für den Organismus sind:

  • Harz;
  • Benzol;
  • Formaldehyde;
  • Polonium;
  • Aceton;
  • Blei;
  • Styrol;
  • Arsen.

Aber natürlich, Ihnen diese Liste ist bei weitem nicht beschränkt. Vorbei sind die Zeiten, wenn die Raucher waren aufrichtig davon überzeugt Tabak Konzernen, dass krebserregende Rauch ausatmen nicht nur nicht Schaden, sondern nützlich. Heute absolut alle Studien über die Auswirkungen des Nikotins und andere Derivate des Tabaks beweisen, dass Sie schädlich für die Gesundheit. Betrachten wir, wie das Rauchen wirkt sich auf die Potenz.

Testosteron und Rauchen

Der Blutspiegel dieser sexuellen Androgen hängt und die Gestalt des Mannes, und seine Fähigkeit zur Begehung von sexuellen Handlungen. Tabakrauch NichtraucherIN auf den Menschen wirken kann, als Stimulans zur Produktion von Testosteron. Der erste ein-zwei Drehmomente wirken auf die Hypophyse, und er gibt den Befehl zur verstärkten Herstellung aller Hormone. Aber nach 1-2 Zigaretten dieser Effekt Umgekehrt.

Bei regelmäßiger Rauchen bei Männern die Testosteron-Produktion verlangsamt sich im Vergleich zu Nichtrauchern, wie viele andere Prozesse: Stoffwechsel, Bildung von Leukozyten, Erythrozyten u. A. M. Bei den Männern für Testosteron reagieren die Hoden und Nebennierenrinde. Regelmäßige Einnahme im Blut der Gifte vom eingeatmeten Rauch führt dazu, dass diese Organe verlieren Ihre Produktivität und können sich nicht in vollem Umfang die Funktion des Androgen-Produktion.

Verstoes des hormonalen Hintergrunds

Raucher verlieren nicht nur Testosteron. Die Drüsen mit innerer Sekretion, die Gonaden und die Blutgefäße von Gehirn extrem empfindlich auf das Niveau der Sauerstoff im Körper und wenn der Mangel, der zwangsläufig entsteht bei den Fans von Tabakrauch, Atem-erleben Hunger. Reduziert die Menge von Nährstoffen, kommen zu ihm.

Zigarette

Jede neue Zigarette verursacht Vasospasmus, eine Reaktion auf die Freisetzung von Adrenalin. Der hohe Gehalt an Stress-Hormons blockieren die Sekretion von allen anderen. Der Organismus lebt in einem ständigen Zustand der Bereitschaft für die Gefahr und beschließt, dass in einem solchen Fall nicht angemessen Nachkommen zu produzieren, selbst überleben würde. Libido fällt.

Rauchen schlägt auf die Bauchspeicheldrüse, Unzureichende Mengen von Hormonen der Hypophyse kann nicht stimulieren die adäquate Produktion von Insulin, und damit steigt das Risiko von Diabetes mellitus bei Männern, die droht nicht nur der Verlust der Erektion, sondern auch die Beine. Das Nervensystem leidet, erklärt die Gereiztheit wenn Sie nicht erhalten eine weitere Dosis des Nikotins.

Abnahme der reproduktiven Funktion

Apropos, wirkt sich das Rauchen auf die Potenz, nicht zu vergessen auch die Fruchtbarkeit. Rauchen ist besonders gefährlich für diejenigen Männer, die planen, ein Erbe zu begreifen. Nicht nur, dass es sich negativ auf die Potenz, was an sich nicht förderlich für die Schwangerschaft, also noch leidet die Qualität des Spermas. Wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass männliche Raucher reduziert die Anzahl der beweglichen Spermien in der Samenflüssigkeit von fast 50%. Genauso fällt und die Chance der Empfängnis.

Unter dem Einfluss des Nikotins und anderer Komponenten oder Zigaretten in der Samenflüssigkeit vermindert das protamin, das wichtigste für die Befruchtung der Eizelle Protein. Gestört wird die genetische Struktur der männlichen Genital-Einheiten. Dies kann dazu führen, dass Kinder begreifen mit verschiedenen Pathologien.

Änderungen im System der Blutversorgung

Rauchen und Potenz schlecht kompatibel sind wegen der Auswirkungen auf das Kreislaufsystem. Nikotin und andere Inhaltsstoffe, die sich im Blut von Männern, verursachen Spasmen der Kapillaren und der großen Arterien, infolge der den Blutstrom behindert, das Herz eine zusätzliche Belastung. Fahren das Blut in solchen engen Kanälen ist viel schwieriger, es erfordert eine größere Anzahl von Kontraktionen. Ja und Sie selbst arm an Sauerstoff, bedeutet Herzmuskel noch schneller arbeiten müssen, um die Zellen nicht erlebt haben zu starken Defizit der Atmung.

Nikotin hat die Eigenschaft, die Teilnahme an Rezeptoren der Nervenenden, das stimuliert die Freisetzung von Adrenalin. Blutplättchen unter dem Einfluss von Karzinogenen zusammenkleben Trauben bilden, die dann möglicherweise die Ursache für einen Schlaganfall, Thrombophlebitis. Gestörte Lipid Volumen, wächst Cholesterin.

Rauchen verursacht Schäden an den Wänden der Venen und Arterien, Sie werden zu uneben, um solche «Vorsprünge» und eintreten kann Arteriosklerose, die sich aus der Tatsache, dass atherosklerotische Plaques leicht Klammern sich an diese Projektionen und innerhalb der Gefäße werden wie die Höhle bewegt sich mit gezackten Mauern und Blockaden.

Über die Tatsache, dass das Blutsystem Männer betroffen von dieser Gewohnheit leicht selbst definieren:

  • Die kühlen Finger der Hände und Füße in einem warmen Raum;
  • Tinnitus und Kopf;
  • blasse, bläulich Leder;
  • langsam verschwinden die Spuren vom ziehen Gummiband Socken;
  • das langsame Wachstum der Nägel;
  • Haarausfall.
Depression

All dies spricht über Verletzungen der Durchblutung und Sauerstoffmangel. Wenn nicht, die Aufmerksamkeit auf solche äußerungen, in der Zukunft das Rauchen führt zu Schlaganfall, Herzinfarkt, Krampfadern Venen, Thrombophlebitis, Atherosklerose, und möglicherweise Amputation.

Komplikationen in der sexuellen Sphäre

Raucher erleben eine Kurzatmigkeit beim Sex bei aktiven Handlungen, können sogar Husten. Verstopfte Harzen Lungen einfach keine Zeit haben, versorgen den Körper mit Sauerstoff. Solche Männer haben beschränken Sie sich auf die Aktivität, sonst wird die Erektion verschwinden. Nerven-Rezeptoren nicht so sensibel auf Reize und die Beschädigung der Fasern des Nervensystems verlangsamt den Durchgang von Impulsen vom Gehirn an die richtigen stellen geben. Wegen dieser Erregung langsamer erwirbt seinen physischen Verkörperung.

Der emotionale Zustand des Rauchers

Zigaretten für die Raucher – Medikament, wenn das Blut innerhalb eines bestimmten Zeitraums nicht kommt eine neue Dosis von Stimulanzien, er beginnt zu leiden unter Stress. Darüber hinaus, auf das Unterbewusstsein hält sich die Unzufriedenheit wegen der Abhängigkeit von verderblichen Gewohnheit und Ohnmacht machen mit diesem etwas.

Jeder, der anfängt zu Rauchen, weiß, wie schädlich ist und welche Folgen es in der Zukunft erwarten können. Je mehr darüber informiert Raucher mit dem Dienstalter, schon zurechtkommen, in unterschiedlichem Maße fühlen Sie den Charme von Nikotinabhängigkeit. Die Erkenntnis seiner willensschwäche hemmt die Männer, tötet das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, schafft Wutausbrüche, Reizbarkeit, schlechte Laune, und bei besonders empfindlichen der Fall kann zu Depressionen.

Oft bei der Arbeit solcher Mitarbeiter ein Bußgeld für das Rauchen während der Arbeitszeit, oder Sie äußern Ihren Unmut, die Kollegen, die nicht an der Raucherraum und glauben, dass Sie produktiver und produktiv. Verurteilen, die Ansichten der Nichtraucher auf der Straße, in öffentlichen Einrichtungen oder an den Haltestellen ergänzen die Schuldgefühle und die eigene «Schlechtigkeit». Oft Hausaufgaben können gestellt vorgeworfen Geruch von Zigaretten, der Höhe der Ausgaben für Ihren Erwerb.

Alternative Arten des Rauchens

Die Gewohnheit zu Rauchen hat mehr psychologischen Wurzeln als physiologische. Die Abhängigkeit von Nikotin geht in wenigen Tagen, aber auf die altmodische Weise, in einer schwierigen Situation die Hand selbst erstreckt sich nach Zigaretten oder versucht «Schießen». Also bei den Männern, die sich entschieden haben, auszuschließen ist das Rauchen aus Ihrem Leben, viele glauben, dass die Umstellung von Zigaretten auf nikotinische alternativen Mitteln wird ein erfolgreicher Austausch.

Wenn die Natur der Meinung, dass unserem Körper nützlich atmen heiße Luft, es wird sicherlich dafür gesorgt hätte. Die Hersteller von elektronischen Zigaretten und andere Surrogate Männer überzeugen, dass es sicher ist, aber die wissenschaftlichen Studien sagen das Gegenteil. Alle Ersatzstoffe schädlich für die Gesundheit wie herkömmliche Zigaretten, aber etwas anders.

Shisha, E-Zigaretten und System zum erhitzen des Tabaks, veip sättigen das Blut von Stoffen, die sollten nicht dort sein:

  • Glycerin;
  • Chemische Aromastoffe,
  • flüchtigen organischen Substanzen;
  • Formaldehyd;
  • Stickstoff;
  • krebserregend;
  • Schwermetalle;
  • Lachgas;
  • Cadmium usw.

Der Kehlkopf und die Lunge ständig ausgesetzt, um die Auswirkungen der hohen Temperaturen die Zusammensetzung der eingeatmeten, Paare Feuchtigkeit, die kann dazu führen, Onkologie, dazu beitragen, den Beginn der Tuberkulose. Auf Ihrem hintergrund, Asthma und chronische Bronchitis scheinen minimalen Schäden. Darüber hinaus sind nicht alle rauchmischungen und Füllstoffe gehen die adäquate Transparenz und entspre beanspruchte der Hersteller die Zusammensetzung, wenn er überhaupt angegeben ist.

Wiederherstellung der Potenz nach Raucherentwöhnung

Jedes Jahr sucht zu Rauchen ist das Risiko durch die Krankheit ihm immer höher und höher, immer mehr Zeit benötigen, ein Mann, der auf ihn verzichtet, um die Rückkehr der Ihren Körper in seinen ursprünglichen Zustand. Es gibt eine falsche Meinung, dass nach einer bestimmten Dauer der Betriebszugehörigkeit oder dem Alter, Smoker muss nicht Zigaretten verzichten, da sonst seine Gesundheit noch schlimmer kommen.

Ja, am Anfang, in der Tat, das Rauchen aufzugeben, kann der Mensch beginnen, öfter krank zu sein. Ständig angegriffenen Organismus krebserregend gezwungen hoch zu halten, das Immunsystem, und mit der Beendigung dieser Schutz ein wenig nachlässt und Viren angreifen. Ebenso bei vielen Männern geschehen, Bronchitis, Laryngitis, Tracheitis, Krampfanfälle, hohen Blutdruck, Husten. Aber dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Körper reinigt sich und bemüht sich, so schnell wie möglich loszuwerden angesammelten Chemikalien und Harze.

Bereits nach einem Monat alle schwierigen Momente bleiben in der Vergangenheit und wird nur Fix Verbesserungen:

  1. Schlaf wird tiefer und produktiv;
  2. leichter zu atmen;
  3. durch die Normalisierung von Sauerstoff im Blut und Gewebe steigt die Muskelkraft;
  4. verschwindet die Panik, Nervosität;
  5. verbessert die Erektion und Libido.
Wiederherstellung nach dem Rauchen

Und vor allem steigt die innere Selbstwertgefühl.

Viele haben Angst, Gewicht zu gewinnen, aber der direkte Zusammenhang «Rauchen-übergewicht» Nein, nur viele Männer beginnen, mehr zu Essen. In der ersten Zeit kann die leere spüren, die innere Spannung, Unbehagen. Das wichtigste ist eine positive Einstellung und wissen, dass ein Raucher nichts zu verlieren. In der Vergangenheit blieben die möglichen Krankheiten, Unzufriedenheit und Situationen mit dem Rauchen, unnötige Verschwendung, und vor ihm wartete die lang ersehnte Freiheit.

Die Normalisierung der männlichen Gesundheit bei der Beendigung von Tabakrauchen

Sobald ausgeworfen wird die Letzte im Leben eines Mannes Zigarette, er sehr schnell beginnen zu bemerken, wie sich die Lebensqualität und verbessert die Potenz. Buchstäblich mit der zweiten-Dritten Woche der Orgasmus wird lebendiger, erhöhen die Ausdauer beim Geschlechtsverkehr.

Wenn der Fall nicht stark ins Leben gerufen, die auf die Wiederherstellung der erektilen Funktion bis auf die Ebene der Menschen, der nie geraucht hat, dauert etwa ein halbes Jahr. Das ist, wie viel notwendig ist, den Körper zu reinigen, sich von angesammelten toxische Stoffe und «repariert» geschädigtes Ihnen das System. Es ist ratsam in dieser Zeit ihm jede erdenkliche Hilfe zu leisten:

  • Sport zu treiben;
  • trinken konnte Kurs Vitamine;
  • Alkohol zu verweigern;
  • ausreichend und vollständig zu entspannen;
  • richtig und ausgewogen zu Essen;
  • trinken reinigenden Blut und Lunge Folk Drogen.

Bei diesem Ansatz werden die Giftstoffe schneller den Körper verlassen, in vollem Umfang ausgeführt Hormon -, Verdauungs-System, normalisiert die Durchblutung, Muskeltonus wachsen, die Blutgefäße werden glatt und fällt Cholesterinspiegel, kommen in der Ruhe Nervensystem. Potenz nach der Raucherentwöhnung beginnt sich zu verbessern von Tag zu Tag.

Nicht das Alter oder Grenzen, wenn zu spät Nikotin zu verzichten in Ihrem Leben. Zweifellos, dieser Vorgang braucht nur auf den Start aufmerksam und bewusste Beziehung zu den Situationen, wir müssen aufgeben provozieren Beisammensein mit Bier oder von der Kommunikation Raucher mit Freunden, aber das Ergebnis lohnt den Aufwand. Zu einem normalen Leben zurückkehren können sehr bald, und die Belohnung für den Mut wird eine starke Erektion, männliche Kraft, hohes Selbstwertgefühl und die Fähigkeit zu atmen.

30.09.2019