So erhöhen Sie die Potenz nach 50 Jahren

50 Jahre ist die Reife, es ist eine Kombination von Kenntnissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten. Aber es ist der Beginn der Reduzierung der erektilen Funktion. Die prparate FR die erhhung der Potenz nach 50 Jahren ernannt werden Mann wenn Anzeichen für sexuelle Schwäche.

Potenz nach 50

Und dennoch, anstatt sich mit der Erhöhung der Potenz, ist besser zu vermeiden, Sie zu reduzieren. Wie Sie dies tun? Natürlich muss man sich an einen Urologen. Ärzte dieser Fachrichtungen behandeln die zugrunde liegende Beschwerde, Beseitigung der Ursache.

Ob immer nach 50 Jahren verschlechtert sich die Potenz?

Potenz nach 50 Jahren nicht immer reduziert. Fälschlicherweise angenommen, dass nach der feier des fünfzigsten Geburtstags kommt das Alter. Wenn man eine Klassifizierung, die Weltgesundheitsorganisation, das die Lücke zwischen 45 und 59 Jahren entspricht dem Alter.

Also, eindeutig sagen, dass die Potenz bei Männern 50 Jahre und etwas älter, sollte unbedingt verschlechtern, ist es unmöglich.

Liste der häufigsten Ursachen

Negative äußere und innere Exposition unter Berücksichtigung der Risikofaktoren provoziert sexuelle Dysfunktion. Ärzte nicht ausschließen psychologische Aspekt des Problems.

Für den stabilen Betrieb des Fortpflanzungssystems verantwortlich ist das Hormon Testosteron, das mit zunehmendem Alter physiologisch abnimmt.

Wenn der Arzt voraussetzen, dass das Problem der Dysfunktion gerade in seinem Versagen, wird vor der Behandlung verschreiben Labordiagnose, um Hypothesen zu bestätigen oder auszuschließen.

Und wenn die Ursache – Alkohol?

In dieser Frage ist die wichtigste Voraussetzung – Moderation. Wenn es darum geht, einem Glas guten trockenen Rotwein zum Abendessen, das den negativen Einfluss nicht.

Aber übermäßige Alkoholismus birgt übergewicht des weiblichen Typs – eine Zunahme des Bauches, der Brust (Gynäkomastie) in Kombination mit begleitenden hormonellen Ungleichgewicht. Infolge der Potenz kann erheblich gestört werden.

Angst auszufallen

Nach 50 Jahren kehren die Psycho-emotionale Probleme, das auftreten von Angst vor einem Fiasko schreckt den Mann. Die sich abzeichnende Teufelskreis schafft eine undurchdringliche Barriere, durch die nicht jeder überwinden können.

Hilft ein Psychologe oder Sexualforscher, erklärt die Irrationalität der Angst. Während der Beratung können Sie alle Fragen, lernen, wie man mit der richtigen Geisteshaltung zu erhöhen Potenz nach 50 Jahren.

Ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel

Impotenz

Fast-Food-Restaurants, convenience-Food und Bewegungsmangel – eine Geißel der modernen, aktiv entwickelnden Gesellschaft.

Selbst zu Hause zu Kochen heute viele ablehnen. Wenn fast-Food erscheint nicht auf dem Tisch jeden Tag, das Störungen im Körper praktisch nicht passieren. Aber bei Missbrauch sammelt sich das «schlechte» Cholesterin, die an den Wänden der Blutgefäße absetzt.

Bewegungsmangel auf dem hintergrund der Unterernährung hemmt Stoffwechselprozesse, Zersetzungsprodukte nicht ausgeschieden.

Bei Männern nach dem 50 beide Risikofaktor provozieren ganzen Komplex von Verletzungen — vom Schlaganfall bis hin zu Impotenz.

Erkrankungen als Risikofaktoren für Impotenz

Ärzte, spezialisiert auf sexuelle Dysfunktion, verminderte Libido Feiern vor dem hintergrund der somatische Krankheiten. Negative Wirkung haben und die eigentliche Krankheit und Medikamente zur Therapie.

Daher, vor der Behandlung, der Arzt erklärt dem Patienten über die Notwendigkeit der strengen Einhaltung der Dosierung, der Dauer und Methodik der Einnahme. Andernfalls ist das Risiko für Impotenz erhöht.

Liste der Krankheiten, die gefährlich für die männliche macht

Auf dem ersten Platz unter Provokateure — Pathologie der Prostata – Prostatitis, benigne Prostatahyperplasie, eine neoplastische Entartung. Wenn bei einem Mann entdeckten die Krankheit — zuerst muss man, um ihn zu heilen, und nur dann tun, und die Erhöhung der Potenz.

Zu anderen Krankheiten, was zu sexuellen Funktionsstörungen, sind:

Diabetes mellitus

  • Erhöhte Blutzuckerwerte äußert sich die Verschlechterung der Mikrozirkulation. Für Diabetes mellitus begleitet von einem Rückgang der Produktion von Testosteron, direkt beeinflusst Erektionen.

Schwache periphere Innervation

  • Tritt bei Verletzungen des Rückenmarks auf der Ebene der Lendenwirbelsäule, Kompression der Nervenwurzeln in der Wirbelsäule Hernien. Nach der chirurgischen Entfernung der Hernie Dysfunktion Symptome schnell zu verringern.

Genitale Infektionen

  • Sexuell übertragbaren Krankheiten in Erster Linie Einfluss auf die Struktur der Prostata, der Samenblasen, der Harnröhre. Rezidivierenden Entzündung der Prostata erzeugt ein Defizit Testosteron synthetisiert.

Probleme seitens der Schilddrüse

  • Impotenz tritt auf, wenn die Unwucht der Arbeit der Hypophyse und der Schilddrüse. Der erste produziert TSH (Schilddrüsen-stimulierendes Hormon), in Reaktion auf die in der Schilddrüse gebildet T4, und dann in der Blut – T3. Bei Hypothyreose oder Onkologie T4 wird wenig bei dem hohen TSH, dass führt zu einem Anstieg des weiblichen Hormons Prolaktin. Als Ergebnis der Körper des Mannes erwirbt weiblichen Eigenschaften – übergewicht auf der Ebene des Bauches, Gynäkomastie, emotionale Labilität. Libido bei Hypothyreose stark abfällt.

Änderungen mit Bezug auf die äußeren Genitalien

  • Zum Beispiel, in Peyronie-Krankheit fortschreitet fibröse Protein-Komponente in die Hülle des Penis. Dense Plaques Biegung der Penis und Geschlechtsverkehr begleitet von Schmerzsyndrom.

50 Jahre alt — ein kritisches Alter für Männer. Verschärft träge Krankheit. Alle diese Gründe spiegeln sich in Erster Linie auf die Potenz. Rechtzeitig durchgeführte Therapie minimiert die nachfolgenden Komplikationen.

Medikamente, die zu Impotenz

Die Behandlung der somatischen Erkrankung kann dies zu unerwünschten Auswirkungen in Form einer Senkung der Potenz. Deshalb muss man die Medikamente wissen, die eine solche Fähigkeit, so dass Sie nicht denken, wie zu reparieren gestörte Potenz.

Krankheit Arzneimittel
Chronische Prostatitis Mit dem Ziel der Verringerung der Entzündung vor dem hintergrund der Verschlechterung in einigen Fällen verschrieben hormonelle Mittel – Glukokortikoiden (bei Unwirksamkeit nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente). Bei längerer Einnahme von hormonellen Tabletten Verringerung der Produktion von Sexualhormonen.
Hypertonie (hoher Blutdruck) Betablocker provozieren erhöhte Synthese von weiblichen Hormonen. Nach der Aufhebung der Erektion leicht erholt.

Ace-Hemmer vermindern die Wirksamkeit.

Diuretika (harntreibende). Ein kurzer Empfang hat keine Komplikationen, sondern eine lange (mehr als 5 Monate Dauereinsatz) reduziert die sexuelle Funktion.

Erkrankungen der Harn-und Verdauungssystem Narkotische Analgetika. Langfristige unkontrollierte Verwendung verursacht Hypogonadismus (Mangel an Testosteron).

Anti-ulcer. Erfordern eine vorsichtige Verwendung. Bestätigte Komplikationen nicht nachgewiesen, aber nicht auszuschließen ist eine indirekte Wirkung über das zentrale Nervensystem.

Gastro-Protektoren. Die überschreitung Dosierungen Oregano als Normalisierung der Verdauung kann dazu führen, dass erektile Dysfunktion.

Allergie Eine der Nebenwirkungen von Antihistaminika — Wirkung antiandrogennyj
Psycho-emotionale Störungen Medikamente, die psychotrope Wirkung (Antidepressiva, schweren Sedativa) führen zu einem Verlust des sexuellen Verlangens. Die unkontrollierte Einnahme provoziert kein Orgasmus.
Die Verbesserung der Potenz

Sport als Mittel zur Verbesserung der Potenz

Um die Verbesserung der Potenz in 50 Jahren, zunächst müssen Sie herausfinden Faktor, führte zu diesem Zustand. In Abhängigkeit von der Art der chronischen Krankheiten ist die Taktik der Therapie. Nicht nur Pillen, die die Potenz steigern, sondern auch moderate Bewegung.

Regelmäßige Wiederherstellung der Synthese von Testosteron in den Körper, fördern die männlichen Funktionen.

Lange Spaziergänge

  • Die Bewegung stimuliert die Erhöhung der zufließenden Blut und Sauerstoff, aktiviert den Stoffwechsel. Lange Spaziergänge schaffen die notwendige Belastung von mittlerer Intensität. Dies ist eine Option für Männer, die selten besuchten Turnhalle.
  • Gefeiert wird die Stärkung der muskulären Wände der Arterien, erhöht sich die Geschwindigkeit der Bewegung des Blutes. Die Organe des kleinen Beckens erhalten Blut und Nährstoffe, die für die Ausscheidung von Giftstoffen.
  • Wandern auch Auswirkungen auf die Psycho-emotionalen hintergrund, die Verringerung der Depression und Angst, so dass auf eine von Antidepressiva und Sedativa, wodurch die Potenz.

Nordic walking

Beim guten Niveau der physischen Kondition finnische Nordic walking um Gewicht. Beim Training werden fast alle Muskelgruppen, und die Anzahl der verbrannten Kalorien auf 46% mehr als beim normalen gehen.

Diese Option können Männer, deren Potenz sank auf dem hintergrund der Zuckerkrankheit.

Andere Arten von sportlichen Aktivitäten

Wenn gewünscht walking ersetzen, schwimmen, Yoga, Skifahren. In jedem Fall wird der Effekt positiv – Muskeln mit Sauerstoff gesättigt, das Herz härter arbeiten, Gewicht normalisiert, verbessert die Stimmung.

Gewichtheben (Powerlifting) für ungeübte nicht zu empfehlen. Nur Professionell die Jungs ohne Folgen beschäftigen sich mit den großen gewichten.

Nordic walking

Vernünftige körperliche Bewegung eine positive Wirkung auf die Libido, fördern, nachhaltige Erhaltung der Potenz bei Männern auch nach dem 50.

Wie die Auswirkungen von Stress zu reduzieren?

Die Wiederherstellung der Stress beeinträchtigte Potenz bei Männern ab 50 Jahren umfasst der Komplex-Normalisierung der Ernährung, der täglichen Krankengymnastik, Einnahme von Vitaminen und Spurenelementen.

Vitaminkomplexe

Pharmazie vereint Vitamine, passenden männlichen Körper. Sie machen sich einen Fehlbetrag von wichtigen Spurenelementen, Normalisierung der Bildung von androgenen (Vitamin E), verbessern Libido (Tocopherol), die Qualität der Samenflüssigkeit (Folsäure). Die innere Energie steigt, Potenz erhöht.

Die Einzigartigkeit der komplexen Zusammensetzung bestimmt, das die tägliche Norm eines jeden Elements. Nehmen Sie Kurs erforderlich, vom Arzt.

Apotheken bieten eine Vielzahl von Vitaminen zur Steigerung der Potenz bei Männern nach dem 50. Sie sollen beim Kauf nicht auf den Preis, sondern auf die Zusammensetzung.

Vitamine sind auch Medikamente, haben eine Reihe von Eigenschaften und Nebenwirkungen. Daher ist eine eigenbewerbung gefährlich gravierende Folgen.

Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung

Die erste und wichtigste Regel – die Anzahl der Kalorien sollte noch in der Norm. Nur dann übergewichtig wird nicht wachsen.

Produkte, die unter das Verbot Zugelassene
  • Fleisch und Fisch der fettigen Sorten;
  • Speisen mit hohem Salzgehalt — wie bremst Ausgang überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper;
  • zuckerhaltige Getränke – Sie verstärken den Durst und Schwellung nicht ausfransen.
Grundlage der Ernährung bilden leichte, fleischlose, mild salzig Gerichte:

  • Huhn;
  • Kalbfleisch;
  • frisches Gemüse;
  • Grütze;
  • Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Kräutertees.

Braten auf dem öl auch unerwünscht, besser Kochen oder schmoren.

Einige Lebensmittel gelten als Natürliche kostengünstige Mittel zur Stärkung der Potenz. Dazu gehören:

  • Meeresfrüchte;
  • Rübe;
  • Zitrone, orange;
  • Wachteleier;
  • Schokolade;
  • Avocado;
  • Datteln;
  • Nüsse;
  • Sellerie.

Fügen Sie in der Ernährung zurück Hormonhaushalt, erhöht die Produktion von Sexualhormonen.

Eine Reihe von übungen

Meeresfrüchte

Die Verbesserung der Potenz nach 50 Jahren zu Hause können Sie mit Hilfe von übungen. An den medizinischen Foren ausgewählt wurden die wirksamsten:

  1. Drehen Sie die Reifen. Auswirkungen auf den Bereich des kleinen Beckens fördert aktiv die Durchblutung.
  2. Auf der Stelle treten. Die übung gilt als ordnungsgemäß erfüllt, wenn das Knie in der Lage, berühren der Brust. Zunächst ist es schwierig zu tun, aber systematischen Training lösen Sie dieses Problem.
  3. Tun «die Mühle». Diese übung perfekt stärkt die Rückenmuskulatur.
  4. Heben Sie Ihr Becken. Um richtig ausführen, müssen Sie auf dem Rücken liegen, kuscheln mit den Schultern auf den Boden. Beine beugen in den Knien, die Fersen so nah wie möglich an wir schieben das Gesäß zu. Aus dieser Position heben Sie Ihr Becken.

Die Gesamtdauer des Trainings beträgt nicht mehr als 15 Minuten. Deshalb führen die gesamte Anlage muss täglich.

Welche Medikamente Potenz wieder herstellen?

Als medikamentöse Korrektur der verwendeten Medikamente (in Form von Tabletten oder Salben) und aktive Zusatzstoffe.

Methoden der Volksmedizin

Rezepte der traditionellen Medizin ist auch eine positive Wirkung auf die Potenz, erhöhen und stärken Sie. Die meisten von Ihnen verbessert die schützende Eigenschaften, die Allgemeine Gesundheit:

Honig-nussig Mischung. Zerkleinern Nüsse, mischen mit Honig zu gleichen teilen, verwenden Sie täglich nach dem Frühstück.

Magische grüner Tee. In der Teekanne Gießen Tee Blätter, fügen geriebener Ingwer, Safran und 1 Blume Nelke.

Ingwer. Es ist wirksam in allen Variationen. Sie können zu Hause machen ein gesundes Getränk. Für dieses fein gehackt Ingwer, mit kochendem Wasser füllen, geben Sie es zu brauen. Wenn gewünscht, fügen Sie Honig.

Traditionelle Rezepte der Regel sicher. Aber vor der Anwendung der Methoden beseitigen Sie die Unverträglichkeit der Komponenten.

Tipps der ärzte

Urologen, Sexualtherapeuten glauben, dass in der Realität die beste Medizin zur Steigerung der Potenz – regelmäßig Sex. Ein aktives Sexualleben, vor allem in 50 Jahren, verbessert die Blutversorgung der inneren Organe, nährt das Herz und Gehirn mit Sauerstoff. Körpereigenen Hormone Genuss einen positiven Einfluss auf die Allgemeine Psycho-emotionalen hintergrund.

Spezielle Cremes und Gele helfen, das Sexualleben zu diversifizieren, um die Neuheit. Sie können Sie kaufen in den Läden für Erwachsene oder im Internet.

Fazit

Um ein hohes Niveau der Potenz in 50 Jahren möglich:

  • Die Einhaltung der Grundlagen der richtigen Ernährung,
  • Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der körperlichen Aktivität,
  • Einnahme von Vitaminen,
  • eine Zeit der Behandlung von chronischen Erkrankungen

erlaubt gesund sein, das Leben zu genießen, mit der Frau zu kommunizieren und empfinden Ihre Männlichkeit.

29.09.2019