So erhöhen Sie die Potenz beim Mann nach 60 Jahren – Mittel und Wege

Die Libido ist die Möglichkeit, Erregung/Orgasmus und Ihre Helligkeit abhängig von der Hormonspiegel. Wenn es Ungleichgewichte sexuelle Aktivität abgestumpft. Die Potenz bei Männern in 60 Jahren immer niedriger als in der Jugend, und die Ursache ist das Alter. Je älter der Mensch wird, desto «schwächer» ist er im Bett.

Die Ursachen der altersbedingten Hilflosigkeit

Die Ursachen der altersbedingten Hilflosigkeit

In der aktiven gebärfähigen Alter im Körper von Männern produziert «Zusatz» Hormon inhibin V. Seine Aufgabe ist es das Wachstum von Spermien. Er arbeitet in einem paar mit einer stimulierenden (FSH) und luteinizing (LH) Hormonen. Mit den Jahren die Produktion von Inhibin In reduziert und nach den Wechseljahren steigen kann und wird auf «Nein».

Zum Ausgleich erhöht das Niveau der Hormone FSH und LH. Infolge der hintergrund bei Männern ändert sich. In der Jugend haben Sie im Blut dominiert Dihydrotestosteron ist die aktive Testosteron in Bezug auf die Wünsche und Möglichkeiten der Fortpflanzung. Altersbedingte Rückgang der Synthese von Inhibin In setzt seinen Fokus in Richtung der Verringerung der Produktion von Testosteron. Ja und sich in seiner mehr «aktive» Form er beginnt, langsamer, beziehungsweise, die Potenz schwindet.

Stärkung der Potenz bei Männern nach 60 Jahren

Im Voraus vorherzusagen, die Wirksamkeit der Maßnahmen zur Stimulierung der Libido bei Männern über 60 Jahre ist nicht möglich. Die Verstärkung der Libido hier wird abhängig von der schwere der altersbedingten Veränderungen der Hormonspiegel, den Zustand des Herz-Kreislauf-System und anderen «Eigenschaften» des biologischen Alters – nicht «Pass».

Aber in den meisten Fällen ist die Prognose zur Steigerung der männlichen Potenz ist günstig. Jedenfalls, wenn man von den Patienten, die älter als 60 Jahre ohne «erschwerende» Diagnosen – Prostatitis, Adenom, Eingriffe an den Genitalien, Kinder Auffälligkeiten in der Entwicklung (Kryptorchismus, Hydrozele), Arteriosklerose 2 Stufen höher.

Medikamente

Die Erhöhung der Potenz bei Männern nach 60 Jahren erfordert zuerst, das Niveau der aktiven Testosteron (so behauptet die meisten ärzte). Die Wahrheit, nach der Aufhebung der hormonalen prparate verschwinden und mit Ihrer Hilfe erzielten Ergebnisse. Plus, überschuss an Sexualhormonen im Blut von Männern post-klimakterischen Alters behaftet mit einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs eine der produzierenden endokrinen Drüsen (Prostata, Hoden, Nebennieren).

Unter Steroid-Mittel zur Steigerung der Potenz der berühmteste – Testosteron Enantat. Es geben in der Lösung für die intramuskuläre Injektion, verwendet – 50 mg, einmal in 14 Tagen. Möglich und die Schaltung 200 mg pro Monat, aber es ist oft für Männer bis zu 60 Jahren. Unter den übrigen preiswerten und verfügbaren Lösungen:

    Medikamente
  • Spasmolytika. Die einzige Bedingung – die Notwendigkeit, geben Sie ihn direkt in das Gewebe der Penis eine halbe Stunde vor dem Geschlechtsakt. Der Punkt ist, dass es entspannt Fütterung Mitglied der Blut Blutgefäße und fördert die Erektion;
  • adrenoblokatora – eines der bekanntesten und völlig natürlichen. Dieses Alkaloid verursacht auch Entspannung der peripheren Blutgefäße. Es trinken 2-2,5 Milligramm dreimal pro Tag, mit dem Essen;
  • Medikamente gegen Depressionen. Sie empfohlen zum Gebrauch auf 30 mg einmal am Tag, eine Stunde oder drei bis Sex. Die Möglichkeit, künstlich zu erhöhen das Niveau von freiem Serotonin und verlängern Erektion Erregung (0,15 Gramm pro Tag, aber in 2 Dosen, wo der größte Teil der vor dem Schlafengehen getrunken, und nur 1/3 – morgen).

Im Vergleich zu Pharmazie, pflanzliche Mittel haben weniger Nebenwirkungen, besser in Kombination mit alkoholischen Getränken, ohne die keine Kosten, kein romantisches treffen. In Ihrer Liste:

  • natürliches Mittel in Tropfen aus Aphrodisiaka und Stimulanzien Potenz, offenen Heiler aus verschiedenen Ländern. In Ihrer Zusammensetzung sind beliebt im nahen Osten fucus, die Früchte der afrikanischen Ginkgo Biloba, Maca Peruanischer und chinesischer Ginseng. Kombinierbar mit Alkohol. Das Medikament triefend 7-8 Tropfen unter die Zunge morgens und abends mit allen möglichen Getränken nach eigenem Ermessen. Allgemeines die erhhung der Potenz dauert von ein paar Wochen bis zu einem Monat;
  • vorgeformte prparat auf der Grundlage elatively. Es enthält Extrakte von Damiana, Weizenkeimen, Poria coconut, Zwerg-Lilie und sassaparila. Trinken die Tabletten sollten in 1 oder 2 Kapseln pro Tag, nach den Mahlzeiten, 30 Tage. Einmalige Einnahme die doppelte Dosis verbessert die Potenz bereits nach 15-20 Minuten;
  • Mittel Kapseln für die Hebung der Potenz mit einer ungewöhnlich vielfältigen Zusammensetzung. Unter den nicht pflanzlichen Komponenten er enthält geweih Maral, Terpentin Propolis und Zedernholz. Kräuter Teil des Medikaments zur Steigerung der Potenz vertreten Liebstöckel, Brennnessel, Orchis, Zhgun-radix (Frucht), guarana, qui mulieres in emendo anavar, rot Wurzel. Männer, die älter als 60 Jahre empfohlen Schema der Einnahme von 1 Kapsel morgens und abends, 5-7 Tage hintereinander. Dann besser eine Pause für eine Woche und wiederholen.

Folk Heilmittel

Die Unterschiede zwischen dem Einsatz von Apothekern entwickelt Nahrungsergänzungsmittel und Mittel der alternativen Medizin liegen in der genauen Auswahl bestimmter Komponenten. In diesem Fall die Wissenschaft ausgeliehen eine Reihe von Funden bei Medizinmännern. Nur ärzte, im Gegensatz zu den ärzten, die mehr neigen dazu, sich auf sogenannte Adaptogene.

Folk Heilmittel pflanzlichen, tierischen und mineralischen Ursprungs steigern die Allgemeine Vitalität und Immunabwehr. Die offizielle Medizin glaubt an die Wirkung von solchen Mitteln zu unvorhersehbaren, aber Folk voll Ihnen vertraut.

Folk Heilmittel
  1. Echinacea Purpurea. 50 G seine Wurzeln vermischt mit 20 G Samen von Echinops und 60 G aruda. Alles zusammen mit dem Stößel zerstoßen oder in einem Mixer zerkleinert, Gießen Sie 1 El. L. Grundlage der erhaltenen 250 ml Wodka. Ein eingeschliffenem Stopfen und lassen Sie für ein paar Wochen in einem dunklen, warmen Ecke, in regelmäßigen Abständen schütteln. Nach Abschluss der Mittel zur Information Filter und trinken: 10 Tropfen verdünnt in Wasser, eine halbe Stunde vor der Mahlzeit, im Laufe von 25 bis 30 Tagen.
  2. Pastinaken, Löwenzahn und Brennnessel auch für eine gesteigerte Potenz. Für die Vorbereitung der Droge sind 50 G Wurzel der pastinake, gut gewaschen und zerkleinert werden, gemischt mit Ihren 100 G der Jungen Blätter der Brennnessel und Löwenzahn. Dieser «Salat» können Sie würzen mit Essig und öl und mäßig Salzen. Essen sollte auf 250 bis 300 G pro Tag, für eine beliebige Anzahl von Empfängen, bis zu 2 Wochen. Nach ist es ratsam, eine geringe Pause.
  3. Wolfsmilch. Seine Wurzel Schnitzeln, trennen 10 G und darauf bestehen Woche in 0,5 Liter Wodka. Verpassen Rohstoffe durch ein Sieb geben und nehmen mit dem Ziel der Stärkung der Anziehungskraft einen Teelöffel (vorher in Wasser auflösen) am morgen, am Mittag und am Abend. Allgemeiner Kurs – 14 Tage.

Andere Methoden und Tipps

Bei der Einnahme von natürlichen, synthetischen, hormonelle und andere Mittel zur Steigerung der Potenz gibt es immer eine Alternative. Physiotherapie nicht verlieren Ihre Relevanz und Wirksamkeit in 20 oder 60 Jahren, und haben keine Kontraindikationen außer akuten Zuständen, wenn Sie benötigt dringend Hilfe. Der Körper Alter Männer reagiert auf die Physiotherapie sogar eher als Jugendliche, die positiven Veränderungen bei Ihnen spürbar heller.

  1. Körperliche Bewegung. Die Aktivität ist nützlich in jedem Alter, aber bei älteren Menschen, wenn die Prozesse im Körper verlangsamt, die Wirkung von Ihr empfunden wird besser. Die nützlichsten gymnastische übungen für die Normalisierung der erektilen Funktion sind: Kniebeugen (wenn nicht unter die normale Kraft, mit mindestens Knie-Länge), Methodik Kegel, Seilspringen, rhythmische Drehung des Beckens.
  2. Massage. Anzug Classic (Rücken, Hoden, Penis) und exotische Varianten (Thai, thuine, etc.). Im Alter, wenn die Staus im Becken entwickeln sich auf Grund der Alterung der Gelenke und Muskeln, Masseur einen Besuch Wert mindestens einmal pro Woche. Dies wird in der Regel verbessern die Gesundheit, steigern die Lust auf Sex, und auch – wieder loslegen Organ des Beckens.
  3. Blutegeltherapie. Der Speichel der Blutegel aller Art, einschließlich medizinisches, enthält hirudin – protivosvertawati Enzym etwas schwächer Heparin. Die Behandlung von Ihnen macht das Blut flüssiger, hilft wiederherzustellen, Erektion zu bekommen und zu verhindern, dass Herz-Kreislauf-Komplikationen beim Sex. Selbst Blutegeln behandelt werden beschwerlich und schädlich – dies sollte erst mit der Teilnahme girudoterapevt.

Nach 60 Jahren für alle Menschen typische Symptome der Prostatitis. Sie können sichtbar sein mehr oder weniger, aber Sie ist immer da. Diese Erkrankung gefährlich Komplikationen der Harnwege durch Ausscheidung der Verunreinigungen auf das System. Zusätzlich es verringert die Libido und Hormone verschlechtert.

Stärkung der Potenz nach 60 Jahren kann Erfüllung verlangen jeden morgen folgenden Manipulationen:

  • setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden an die Wände, legen die Hände hinter den Kopf (die es schwierig – Sie kreuzen auf der Brust) und kriechen Aufwand nur Gesäß und Beine bis zu der gegenüberliegenden Wand. Wiederholen Sie noch zweimal und mehr einmal (je nach Entfernung);
  • beim Wasserlassen aufhören zu versuchen, den Strom des Urins Spannung der Beckenbodenmuskulatur. Wiederholen Sie 2-3 mal für einen Stuhlgang (und so mindestens einmal am Tag für zwei-drei Monate).
Übung

Sie können auch kaufen und verwenden bis zu drei Tagen in der Woche ein spezielles Massagegerät, um die Prostata zu massieren.

Prävention

Altersbedingte Veränderungen in der «Arbeit» des Penis unmöglich, zu verhindern und zu stoppen – nur zu kontrollieren, dass Sie minimal Einfluss auf das persönliche Leben. Männer, die Jugend zu bewahren Fortpflanzungssystem bis ins hohe Alter, ist es genug, um Ihre Gesundheit zu kümmern mit der Adoleszenz:

  • vermeiden Sie drohend Infektion intimen Beziehungen;
  • nicht üben «Sex-Marathons» mit mehreren Partnerinnen oder einer, aber die ganze Nacht ohne Pause;
  • nicht Perreux-abkühlen Genitalien:
  • nicht zu isolieren, Sie über die Maßen (dies führt zu Unfruchtbarkeit);
  • schützen Sie den Bereich des Hodensacks vor Verletzungen, einschließlich übermäßigen Anstieg von Gewichtheben.

Kann ich voll wiederherzustellen Erektion in 60 Jahren?

Nach den Wechseljahren bei beiden Geschlechtern die Möglichkeit im Bett irreversibel verengt. Aber es ist nicht immer schlecht. Geschlechtsverkehr gibt eine große Belastung auf das Herz und die Blutgefäße. Seit 50 Jahren Ihre Alterung kosmischen Geschwindigkeit erreicht, und zu 60 Sex «wie in der Jugend» kann am Ende einem Herzinfarkt/Schlaganfall. In dem Artikel beschriebenen Tipps helfen, die Wiederherstellung der normalen Sexualleben (2-4 Geschlechtsakte pro Monat), das ist mehr als genug in diesem Alter. Voll (100%) wiederherzustellen Potenz nicht funktionieren.

28.05.2019